Wächterlymphknoten oder Sentinel Lymph Node Szintigraphie (SLN)

  • Bei der Sentinel Lymph Node Szintigraphie ist keine spezielle Vorbereitung nötig.

    Die Untersuchung findet in der Regel einen Tag vor einer geplanten OP statt.

    Dazu wird im Operationsgebiet unter die Haut  radioaktiv markierte Partikel gespritzt, die über die Lymphabflussbahn in die umgebenden Lymphknoten, meist axillär ( in der Achselhöhle) oder Leistenregion, abfließt.

    Bei der Operation wird der markierte Lymphknoten mithilfe einer Sonde lokalisiert und entfernt. Die Strahlenbelastung ist sehr gering.

    Es können keine Allergischen Reaktionen auftreten (kein Kontrastmittel).

    Anwendung:

    1. Gynäkologische Tumoren z.B. Mamma-Ca
    2. Dermatologische Tumoren z.B. Malignes Melanom